Zurück zur Rezept-Übersicht

Bayerisches Bierfleisch

Dieses Rezept kommt noch von unserer Oma – ein Familienklassiker

Geschmack ist ja bekanntlich Geschmackssache. Und dieser wird vor allem in der Familie geprägt – bei Mutter schmeckt es eben doch am Besten! Und so werden Rezepte oft von Generation zu Generation übergeben. 

Dieses Rezept kennt Claudia von Ihrer Oma, woher diese es kennt, lässt sich nur erahnen.

 

Zutaten
2 EL Butterschmalz
100 g Speck in kleinen Würfeln
500 g Gulasch
2 Zwiebeln in Würfeln
2 EL
ca. 400 ml dunkles Bier
Salz, Pfeffer
1 TL Majoran
1 Lorbeerblatt
Petersilie
Zucker, Essig

 

Zubereitung

Speckwürfel in heißem Butterschmalz anbraten, Fleisch darin kräftig anbraten, Zwiebeln kurz mitrösten. Mit Mehl bestäuben, kurz unter Umrühren mitbraten und dann mit Bier ablöschen. 
Kräftig würzen, ein Lorbeerblatt einlegen und ungefähr 30 bis 45 Minuten garen. 
Kurz vor Garzeitende mit Zucker und Essig süßsauer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Beilage

Als Beilage dazu sind am bekanntesten Semmel- und Kartoffelknödel.

Aber wie erwähnt, Geschmack ist ja bekanntlich Geschmackssache - da kann man bestimmt auch andere lecker Dinge dazu machen.

Weitere Rezepte

Rinderschmorbraten mit Balsamico

Die mediterrane Abwandlung unseres bayrischen Sauerbratens 

Rezept anzeigen
Rinderrouladen mit Feigen-Walnuss-Füllung

Das Hauptmenü von Claudia zur Fernsehsendung "Landfrauenküche" des Bayerischen Rundfunks

Rezept anzeigen