Wie läuft bei uns eine Bestellung ab?

E-Mail-Verteiler und BEstellsystem

Im Prinzip läuft das immer gleich ab:

1) E-Mail-Verteiler mit Info zu jedem Hofverkauf:
Damit wir Euch informieren können, wann der nächste Hofverkauf stattfindet, tragt Ihr Euch bitte in unseren E-Mail-Verteiler mit dem gewünschten Abholort und den gewünschten Produkten (Hähnchen, Rind) ein.
Dann informieren wir Euch per E-Mail zu jedem Hofverkaufstermin, ab wann Ihr welches Fleisch und welche Wurst und zu welchem Preis für den Hofverkaufs-Termin bestellen könnt. 
Dafür könnt Ihr Euch hier eintragen: > Eintragung Newsletter

2) Reservieren im Bestellsystem:
Solltet Ihr zu dem im E-Mail-Verteiler genannten Termin etwas bestellen wollen, einfach eine RERVIERUNGS-ANFRAGE mit den gewünschten Produkten machen.
Dazu legt Ihr bitte beim ersten Mal ein Kunden-Konto in unserem Bestellsystem an):
> Erst-Registrierung Kunden-Konto

Ist Euer Kunden-Konto angelegt, könnt Ihr auch schon bestellen – jeweils nachdem wir per E-Mail-Verteiler eine neue Hofverkaufsrunde angekündigt haben:
> Login Bestellsystem

3) EINGANGS-Bestätigung: diese bekommt Ihr direkt nach Eurer Reservierungs-ANFRAGE per E-Mail

4) BESTELL-Bestätigung kommt nach dem Schlachten: wenn feststeht, wieviel Fleisch da ist, wird dieses der Reihe nach auf die Reservierungs-Anfragen verteilt und alle bekommen eine zweite E-Mail mit einer Bestell-Bestätigung (oder auch eine Absage, wenn von den geschlachteten Rindern am Ende nichts mehr übrig ist) 

5) ABHOLUNG: alle, die eine positive Bestell-Bestätigung bekommen haben, müssen nur noch Ihre Bestellung zum angegebenen Zeitpunkt abholen
Bei allen anderen klappt es hoffentlich beim nächsten Mal.

 

 

Achtung:

- bei uns bekommt man nur etwas nach vorheriger Vorbestellung! Das sichert, dass am Ende nichts von dem Rind übrig bleibt, oder wir gar zu viel schlachten.

- eine Abholung ist nur für den Ort möglich, für den Ihr bestellt habt und

- auch nur an dem angegebenen Abholtag! (Da wir ja keinen Laden haben, ist das sonst für uns nicht machbar)

- bezahlt wird bei uns noch wie in alten Zeiten: in bar vor Ort, also Ware gegen Geld

- jede Reservierungs-Anfrage wird ausgeführt (so lange Fleisch und Wurst vorhanden ist). Das heißt, doppelt durchgeführte Reservierungsanfragen werden doppelt geliefert. Wir haben keine Möglichkeit diese auszusortieren!

Abholstellen Rindfleisch und Wurst

RIND gibt es in TIEFenbach und München

Unser Hafninger Weiderind erhaltet Ihr etwa 9 Mal im Jahr (alle 6-8 Wochen) ab Hof in:

- Tiefenbach (94113), Hafning 1,
- München Bogenhausen (81927), Ostpreußenstraße 63a und
- München Feldmoching (80995), Josef Frankl Straße 58a.

 

Abholstellen Hähnchen

Hähnchen gibt es an allen Hofverkaufs-Stellen

Die Hafninger Weidegiggerl starten wir Mitte 2019. Dann wird es sie etwa 5 Mal im Jahr (alle 8-9 Wochen) geben in:

- Tiefenbach (94113), Hafning 1,
- München Bogenhausen (81927), Ostpreußenstraße 63a und
- München Feldmoching (80995), Josef Frankl Straße 58a.
- Regensburg (der genaue Abholort steht noch nicht fest und wird dann in der E-Mail bekannt gegeben)