Neue Produkte erobern Hafning

Oder wie sich Ideen einen Weg bahnen

Am Anfang war das Rind in Hafning, dann kamen die Hähnchen. Was lag da näher als ein Hähnchengewürz zu entwickeln und Euch anzubieten?

Und dann hatten wir eine Freundin aus dem Ort, die Absatzwege für Ihr Bio-Hanföl suchte und wir überlegten, ob das nicht möglich wäre, es mit anzubieten.

Das sah wiederum eine Kundin, die sich dadurch ermuntert fand, uns zu fragen, ob wir das kretische Bio-Olivenöl ihrer Familie nicht verkaufen könnten, da sie keine Direktvermarktung hätten und nicht genug absetzen könnten.

Und mit der Zeit gesellten sich noch weitere eigene und Produkte anderer Landwirte dazu wie Hähnchenbrühe, Eier, Salatsoße, Leberknödel, usw. dazu. 

Der Hafninger Giggerltraum

Das Gewürz - ein Traum

Wie lästig war es immer für uns, 10 Gewürze mit nassen Hähnchen-Händen in die Hand zu nehmen, um ein Hähnchen zu mariniern. Wir hätten ja eine Gewürzmischung nehmen können, aber es hat uns einfach keine so richtig geschmeckt und irgendwann haben uns die einzelnen Gewürze so genervt, dass wir uns aufgemacht haben, dieses herrlich schmeckende Bio-Gewürz in der Richtung Paprika - Tomate zu entwickeln. Nach vielen Versuchen haben wir dem vollen fruchtigen Tomaten-Aroma mit Paprika und vielen anderen Kräutern und Gewürzen eine leichte Note Zitrone gegenübergestellt. Dazu haben wir unserem Giggerltraum nur eine ganz leichte Schärfe gegeben (die auch Kinder mögen!). Nun haben wir ein richtiges Hähnchen-Gewürz, wie wir es uns gewünscht hätten! 

Wenn Ihr mögt, bekommen nun Eure ganzen Hähnchen, aber auch Keulen, Brustfilets und Flügerl auch einen herrlichen Geschmack nach Paprika, Tomate, Zitrone und vielen Kräutern. Das Hähnchen damit pur oder vermischt mit etwas Öl oder Butter gut einreiben und ab in den Ofen. Die Dose mit 80g reicht für 3 – 4 Hähnchen.

ACHTUNG: das Gewürz wird mit nach einigen Wochen etwas fest. Da wir keine chemischen Zusätze zufügen ist das normal und steht für wirklich gute und natürliche Zutaten. Einfach wieder mit einem kleinen Löffel oder Gabel auflockern und verwenden.  

Hafninger Geflügelfond

Oder warum zu wenig Fleisch und Knochen keine gute Brühe machen und Umami aus Gemüse kommt

Seitdem wir Hähnchen auch zerlegt anbieten, bewegt uns eine Idee – ein eigener Geflügelfond!

Da beim Zerlegen unserer Hähnchen Fleisch und Knochen abfallen, die man nicht kurzbraten oder ähnliches kann, haben wir uns immer gefragt, wie wir daraus einen leckeren Geflügelfond machen könnten, aber unser Metzger hatte dafür leider keine Kapazitäten. Nun aber haben wir endlich eine Möglichkeit gefunden, unseren Geflügelfond doch noch Wirklichkeit werden zu lassen.

Dazu kochen wir nun die Fleisch- und Knochenstücke unserer Hafninger Bio-Weidegiggerl eine ganze Nacht lang mit verschiedenen Bio-Gemüsen aus (Lauch, Sellerie, Karotte, Petersilienwurzel, geröstete Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Liebstöckel). Das ergibt einen unverwechselbaren Geflügel-Umami-Geschmack und macht diese Brühe zu einem ganz besonderen Fond, den man pur verwenden kann oder als köstliche Grundlage für Suppen und Soßen.

Die 400 ml Fond enthalten wie immer keine weiteren Zusatzstoffe und sind ungeöffnet bei Raumtemperatur mindestens drei Wochen, bei max. 6°C drei Monate haltbar.

Claudias Apfel-Dressing

Ein lang gehütetes Geheimnis…

Immer wieder wurde Claudia im Lindenkeller von Ihren Gästen nach dem Rezept ihres Salatdressings gefragt, konnte sich aber einfach nicht durchringen, es zu verraten. Aber nun haben wir uns einen kleinen Schubs gegeben und bieten es Euch an. Einmal etwas ganz anderes in unserem Sortiment, aber vielleicht findet Ihr ja Gefallen daran.

Claudias Apfeldressing schmeckt fruchtig-frisch und besteht natürlich auch aus Bio-Zutaten, wie naturtrübem Apfelsaft, weißem Balsamico-Essig (Condimento Bianco), Sonnenblumenöl, Gemüsebrühe, Kräuter, Gewürze, Hefe, Zucker und Salz. Und wie immer ohne sonstige Zusatzstoffe. Die Flasche ist mit 0,75 Liter ein wenig größer geworden, aber damit braucht man auf Dauer nicht so viel Verpackung.

Ein unglaublich mildes Olivenöl

Was hat eine Kundin mit unserem Olivenöl zu tun

Nachdem sie bei uns das Hanföl gesehen hatte, sprach mich unsere gute langjährige Kundin und Freundin meines Bruders Argiri bei einem unserer Rindfleisch-Hofverkäufe an, ob ich denn einmal ihr Olivenöl probieren möchte. Ich fragte naiv, woher sie es denn hätte. Nun muss man Argiri kennen: "Stefan, weißt Du denn nicht, dass wir auf Kreta einen Olivenhain von meinem Vater "Lazos" haben? Den macht nun meine Tochter Elena und ihr Mann Konstantinos – alles Bio! Und einmal im Jahr ernten wir mit der ganzen Familie die Oliven und pressen wir das Öl! Magst Du das nicht den anderen Kunden anbieten?" Ein hochwertiges Olivenöl aus einer absolut glaubwürdigen Quelle wäre natürlich schon etwas tolles. Und so orderte ich gleich eine Flasche. Was soll ich sagen, so ein hervorragendes und mildes Olivenöl haben wir vorher nur einmal von einem Freund aus Sizilien bekommen! 

Diejenigen, die uns schon eine Weile kennen, wissen, was nun kommt. Da taten wir gar nicht lange rum, unterstützen diese Familie und bieten Euch dieses tolle Öl mit an.

Dieses milde Olivenöl ist bio-zertifiziert und bei unglaublichen 22°C kaltgepresst! Es gibt es in der 1-Liter-Flasche.

Schellköpfinger Hanföl

Ein Bauernhof-"Startup"-Projekt aus dem Ort unterstützen

Wenn wir eines gut verstehen, dann die Herausforderung etwas ganz Neues zu beginnen. Und so waren wir sofort bereit, unsere junge Freundin Katharina beim Ihrem Bio-"Startup" mit selbst gemachtem Hanföl ein wenig zu unterstützen. Den Bio-Hanf baut Ihre Familie auf dem Schellköpfinger Hof in Tiefenbach selbst an und presst daraus das Öl in einer schonenden Kaltpresung. Der Geschmack von Hanföl schmeckt nicht wie die meisten bekannten Öle, aber für den Kenner hat es einen besonderen Geschmack, der für eine wohltuende Abwechslung sorgt. Hanföl ist aber auch bekannt für seine gesundheitsfördernde Wirkung (nicht erhitzen!), denn es ist mit ca. 3% reich an der seltenen Omega 6- Linolsäure, hat dabei noch ein optimales Verhältnis (3:1) von Omega 6- zu Omega 3-Fettsäuren und soll entzündlichen Prozessen entgegenwirken (wer mehr wissen will: www.schellkoepfing.de).