Zurück zur Rezept-Übersicht

Rinderrouladen mit Feigen-Walnuss-Füllung

Das Hauptmenü von Claudia zur Fernsehsendung "Landfrauenküche" des Bayerischen Rundfunks

Rouladen einmal anders und vor allem mit einer ungewöhnlichen Beilage, dem Haferlknödel! Leicht gemacht, aber einfach schön anzusehen.

Zutaten für 4 Personen

Für die Rouladen
4 Rinderrouladen (à ca. 150 g)
Salz · Pfeffer aus der Mühle
4 gestr. TL Dijonsenf
3–4 frische Feigen
4 getrocknete Datteln
6 Walnusshälften
3 kleine Zwiebeln
2 Stangen Staudensellerie
1 kleine Karotte
3 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
150 ml trockener Rotwein
300 ml Rinderbrühe
1 EL Johannisbeergelee oder -marmelade
50 g Sahne
2 TL Speisestärke

Für die Haferlknödel
8 Semmeln (vom Vortag)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
450 ml Milch
1 Zwiebel
60 g Butter
2 EL gehackte Petersilie
5 Eier
zerlassene Butter für die Haferl (Tassen)

Für das Zwiebelgemüse
5 rote Zwiebeln
3 Karotten
2 EL Butter
1 TL HonigSalz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL gehackter Thymian
2 EL trockener Rotwein
1 EL Aceto balsamico

 

Zubereitung

Für die Rouladen das Fleisch etwas flach klopfen, mit Salzund Pfeffer würzen. Auf einer Seite dünn mit Senf bestreichen.Die Feigen waschen und in dünne Scheiben schneiden.Die Datteln in feine Streifen schneiden, die Walnüsse hacken.Rouladen mit Feigen, Datteln und Walnüssen belegen. Aufrollenund mit kleinen Holzspießen feststecken.

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Staudensellerieund die Karotte putzen, waschen bzw. schälenund in Stücke schneiden. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzenund die Rouladen darin rundum anbraten. Das Gemüsedazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark hinzufügenund anrösten. Mit Wein und Brühe ablöschen undzugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden schmoren.

Für die Knödel die Semmeln in kleine Würfel schneiden.Mit 1 TL Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Milch lauwarmerhitzen und darübergießen. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Zwiebel schälen, infeine Würfel schneiden und in der Butter andünsten. Die Petersilieuntermischen, beides zur Semmelmasse geben. DieEier trennen, die Eigelbe unter die Semmelmasse kneten. DieEiweiße steif schlagen und unterheben.

Acht Kaffeehaferl mit flüssiger Butter bestreichen und dieSemmelmasse hineingeben. Eine flache Auflaufform mit heißemWasser füllen, die Tassen hineinsetzen und die Knödelim Ofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten backen.

Für das Gemüse die Zwiebeln schälen und achteln. Die Karottenputzen, schälen und in etw 3 cm lange Sifte schneiden.Die Butter in einem Topf erhitzen und beides darin anbraten.Honig unterrühren. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzenund den Thymian hinzufügen. Mit Wein und Essig ablöschenund bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten bissfest dünsten.

Die Rouladen aus dem Topf nehmen, den Sud durch einSieb in einen Topf passieren, das Gemüse dabei leicht ausdrücken.Das Fruchtgelee unterrühren, die Sauce mit Sahneabschmecken und etwas binden. Die Knödel aus den Tassenstürzen und mit Rouladen, Sauce und Gemüse anrichten.

Weitere Rezepte

Spinat-Fleischkrapferl

Rindfleisch-Patties einmal anders - mit Kartoffelgratin

Rezept anzeigen
Rinderrouladen mit Tomaten-Kräuterfülle

Rouladen mal mediterran gefüllt mit einer tollen Soße!

Rezept anzeigen