Zurück zur Rezept-Übersicht

Das Lenden-Steak

Unsere Lieblings-Variante des Lenden-Steaks

Nun haben wir verschiedene Varianten der Zubereitung von Lenden-Steaks ausprobiert, um Ihnen eine guten Gewissens vorschlagen zu können: unser erster Versuch war dabei das Grillen auf einem gewöhnlichen Grill mit Garhaube. Das Problem: viele Grills bekommen zu Beginn beim Anbraten der beiden Seiten nicht so eine starke Hitze her, dass man die Fleischporen schnell schließen könnte. Die meisten haben auch keine unterschiedlichen Wärmezonen, so dass man das Fleisch dann bei geringerer Temperatur nachziehen lassen kann. Und so schaffen es nur die Grill-Profis mehreren Personen eine Lende in der gewünschten Garstufe zeitgerecht zu servieren. 

Hier daher nun unsere (sichere) Lieblingsvariante:

das Lenden-Steak (etwa 250 gr, etwa 2 cm Dicke) mindestens 30 Minuten bis max. eine Stunde in eine Marinade je nach Geschmackswunsch einlegen. Hervorragend eignet sich dazu Soja-Sauce mit etwas Öl und Kräutern , da diese Marinade die Fleischfasern sehr gut aufbricht. 

Danach das Steak auf beiden Seiten scharf anbraten und dann bei 80° C gut  1  Stunde im Ofen garen lassen. 

Diese Variante gibt einem deutlich mehr Spielraum – da kann der Beginn des Essens schon mal 5-10 Minuten variieren, ohne dass die Lende zu stark leidet. 

Ein Grund für das bessere Gelingen ist, dass bei der niedrigeren Hitze die Eiweiß-Gerinnung anders vonstatten geht. Dadurch färbt das Fleisch gleichmäßig rosa durch und wird wunderbar zart.

Wer sich nicht sicher ist, ob das Fleisch schon fertig ist, kann das mit Hilfe eines Kerntemperatur-Thermometers überprüfen: hat die Mitte des Fleischstückes 55-60 ° C erreicht, ist die Lende fertig.

 

Der Lenden-Braten 

Große Lendenstücke funktionieren nach demselben Zubereitungs-Prinzip, nur dass die Gardauer deutlich länger ist: man rechnet zum Beispiel für 1,5 kg Lende etwa 7-8 min zum Anbraten von allen Seiten und 3 Stunden Garzeit bei 80° C, zu erreichende Kerntemperatur 38-55° C (rosa!) und 55-60° C (medium).

 

Kerntemperatur-Thermometer

Für alle, die so etwas noch nicht kennen, hier ein link zu einem Anbieter mit einer Übersicht an Thermometern: > Kerntemperatur-Thermometer

Weitere Rezepte

Rindfleisch mit Zwiebelsoße

Und nochmal ein Gericht ohne die gerollten Rouladen

Rezept anzeigen
Claudias Wurzelfleisch-Lende

Das Lenden-Menü aus Claudias "Wir in Bayern"-Sendung am 10.10.2016

Rezept anzeigen