Zurück zur Rezept-Übersicht

Rinderbrühe

Noch besser wird die Brühe, wenn man zusätzlich noch Wurzelgemüse mitkocht

Zutaten

500 g Rinderknochen
500 g Suppenfleisch ( Rinderbrust, Zwergrippe, Beinscheiben)
2 Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Salz
2 Liter Wasser
1 kg gemischtes Wurzelgemüse ( Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lauch, Petersielwurzel)
Liebstöckel und Petersilie

Zubereitung

Das Suppenfleisch ist ein Fleisch mit einem gewissen Fett- und Knochenanteil, da das Fett und die Knochen der Suppenbrühe Aroma geben. Noch besser wird die Brühe, wenn man zusätzlich noch Wurzelgemüse (Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Lauch) und, wenn zur Hand auch Suppenknochen, mitkocht. Das Suppenfleisch immer am Stück kochen.

Zu kaltem Wasser Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Salz hinzufügen und erwärmen. Hat man Suppenknochen zur Hand, auch diese gleich ins kalte Wasser geben. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, das Fleisch zugeben und den austretenden grauen Schaum abschöpfen. Bei offenem Topf eine gute Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und grob zerteilen und zum Fleisch geben. Weitere 30 Minuten kochen lassen. Erst zum Schluss die frischen Kräuter zugeben und noch 10 Minuten weiterkochen lassen. Je nach Gusto kann man die Brühe nun absieben, um eine klare Rinderbrühe zu erhalten oder nur die Suppenknochen und das Suppenfleisch rausfischen, um die Brühe mit Gemüse als Suppe zu essen.

Nach dem Kochen wird das Fleisch mit einem Messer von Fett und Knochen befreit und dann weiterverwendet. Einen Teil des Suppenfleischs könnte man zum Beispiel klein geschnitten wieder in die Suppe geben.

Verwendung von Rinderbrühe

- Zum Aufgießen von feinen Soßen und Suppen

- Als Grundlage für klare Suppenbrühen mit Einlagen wie Nudeln, Schöberl, Pfannkuchen, Gemüsesuppen

- Als Basis für Soßen und Salatdressing

- Übrige Suppenbrühe eingefrieren!!!

Weitere Rezepte

Marinierter Rotweinbraten

Ein tolles Sonntagsessen, das auch super aufgewärmt werden kann

Rezept anzeigen
Hafninger Reisfleisch

Ein Lieblingsgericht unserer Kinder

Rezept anzeigen